Samstag, 6. Juli 2013

Workshop




Guten Morgen Ihr Lieben,

eine Woche ist nun schon vergangen und ich bin absolut nicht dazu gekommen, Euch von einem soooo schönen Workshop zu berichten!!!


Also ... am letzten Samstag (29.06.) haben wir (Melanie und ich) uns auf den Weg gemacht Richtung Hannover ... genauer gesagt nach Seelze. Wir wollten dort einen Workshop mit Annika (Flebbe Art) und Silke (Silly's Papier Design) besuchen.

Wir wussten gar nicht so richtig, was uns erwartete ... aber wir finden die Sachen, die die beiden zaubern toll und deswegen, sollte wohl schon etwas Gescheites dabei heraus kommen.

Ich war ja schon total von dem kleinen Dörfchen begeistert. Alles war grün und irgendwie niedlich, doch am allerniedlichsten war die Kirche und die wurde dann auch gleich mal fotografiert!!!

 

 
 
Ist die niedlich oder ist die niedlich???
 
 
Der Workshop fand gleich nebenan im Gemeindehaus statt,
das auch so toll war.
(Wenn ich da an unser Gemeindehaus denke!)
 
Begrüßt wurden wir von unseren beiden total lieben und herzlichen Workshopleiterinnen.
Ich denke ja immer, dass alle, die solch ein Talent haben und so große Blogs führen, doch etwas abgehoben sind und sich nicht so gern mit dem "Fußvolk" abgeben.
 Da wurde ich aber wieder einmal eines Besseren belehrt ... beide sind sooooo lieb.
 
 
Auf unseren Plätzen lagen alle Materialien, die wir an diesem Tag brauchten, für uns bereit.
 

 
 
Außerdem erhielt noch jeder Kursteilnehmer eine kleine Tüte, die mit vielen tollen Utensilien gefüllt war.
 

 
 
Silke erklärte uns das Projekt, das wir an diesem Tag basteln sollten / durften ...
 
 
...während Annika sich um die Teilnehmer kümmerte und für die ersten Fragen bereit stand.
 


Unser Projekt war eine Sammelbox mit einer Ringbuchmechanik.

Zuerst tobte das Chaos ...
 


Melanie guckt auch schon ganz verzweifelt ...



 
... und wer mich kennt, der weiß, dass ich gern auch mal 'nur so' dasitze und den anderen beim Werkeln zuschaue. Diese Phase hatte ich dann nach dem Mittag.
 
Doch zum guten Schluss sind noch tolle Boxen entstanden.
 


Während des kompletten Workshops wurden wir mit vielen Leckereien verwöhnt.


 
Und wir haben so viele nette Leute kennen gelernt ...
Leider weiß ich nicht mehr alle Namen, deswegen lasse ich die auch mal lieber weg.
Wer sich aber erkennt, darf mich gern anschreiben, dann ergänze ich die Namen oder schicke auch gern das Foto zu. Auch die, die hier nicht gezeigt werden wollen, bitte kurz piepsen, dann wird das Bild entfernt.









 
Zum Schluss nun noch - für alle, die es interessiert - ein paar Fotos meiner fertigen Box.
 
 





Natürlich konnten wir auch etwas einkaufen!
Diese Stempel und Papiere durften mit zu mir nach Hause ;).


So ... ich hoffe, mein "kleiner" Bericht hat Euch gefallen.
Ich weiß, das ist jetzt nichts "Niedliches", doch die Technik kann ich ja auch im NonCute-Bereich anwenden.
 
Auf jeden Fall war es ein supermegatoller Workshop und ich weiß jetzt schon, dass ich gern bei dem nächsten Mal wieder dabei sein möchte.








Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich nach einem tollen Workshop an und die Kirche ist wirklich genial.
    Deine Box ist super geworden und auf die Werke mit deinen neuen Schätzen bin ich auch schon gespannt

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. das sieht nach viel spass aus und das ergebnis kann sich sehen lassen...bei mir werden doch sehnsüchte wach...hannover seelze...da habe ich in der ecke jahrelang gewohnt und in seelze wohnte mein allerliebster freund *lach*
    lg und einen tollen sonntag wünscht dir
    sanny

    AntwortenLöschen
  3. Da wäre ich auch gerne dabei gewesen!!! Eure fertigen Werke sehen richtig toll aus!!!

    AntwortenLöschen