Dienstag, 10. Oktober 2017

Weihnachtskarte # 3






Hey Ihr Lieben,

schon wieder habe ich eine Weihnachtskarte für Euch!

... und schon wieder ist sie im gleichen Stil und der gleichen Farbkombination
wie die beiden Vorherigen.
Ich hoffe, sie gefällt Euch trotzdem?!


**********


Dieses Mal habe ich Designpapier in Holzoptik verwendet, darüber Pergamentpapier, dem ich mit der Prägeschablone von Stampin' Up ebenfalls eine Holzoptik verpasst habe.
Der Hirsch oder Elchkopf ist ein Die vom Creative Depot.
Der Schriftzug "Weihnachten" ist, wie bereits im vorherigen Post beschrieben, ein Die von Alexandra Renke und das "frohe" ist ein Stempel vom Creative Depot aus einem Osterset.







*********


Mir gefällt diese schlichte, elegante Stil einfach sehr gut!

Aber ich verspreche, ich werde auch wieder andere Karten machen ...







... und hier wieder die obligatorische Collage 





Ich wünsche Euch noch einen schönen Dienstag!










Sonntag, 8. Oktober 2017

Weihnachtskarte # 2








Hey Ihr Lieben,

nachdem ich am letzten Wochenende in die Weihnachtskartenproduktion eingestiegen bin, 
folgt heute die zweite Karte.


**********


In diesem Jahr sind meine Weihnachtskarten eher non cute!
Nicht, dass ich jetzt meine ganzen Cuties in den Ruhestand geschickt habe ... es werden in diesem Jahr sicherlich auch hiervon ein paar Kärtchen entstehen.
Ideen hätte ich ja genug, wenn da nur die Sache mit der Zeit nicht wäre, und dass ich auch "nebenbei" noch arbeiten muss bzw. darf.

Auf jeden Fall hat mir auch der Stil der Karte vom letzten Wochenende sehr gefallen, so dass ich noch einmal in diese Richtung gearbeitet habe ...






Da ich einen ganzen DIN A4-Bogen mit den Acrylfarben eingefärbt hatte, war auch noch genug für diesen Hirsch, oder ist es ein Elch, übrig.

Im Hintergrund habe ich einfach zwei Designpapiere übereinander gelegt, und wie ein Päckchen verschnürt.




Der Schriftzug "Weihnachten" ist eine Stanze von Alexandra Renke.
Mittlerweile liebe ich ihren Stil ... da wird noch einiges bei mir einziehen.


**********




Ich bin im Moment soviel im Internet unterwegs ... auf der Suche nach Inspiration, dass ich schon gar nicht mehr weiß, wo ich die Idee mit diesen Collagen gesehen habe.
Ich fand die Idee und Darstellung so schön, dass ich es gleich umgesetzt habe.

Vielen Dank an die Künstlerin, die mich dazu inspiriert hat.


**********


Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Restsonntag 
und morgen einen guten Start in die neue Arbeitswoche!










Sonntag, 1. Oktober 2017

Meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr






... oder meine erste Weihnachtskarte seit Jahren.
Ich weiß gar nicht, aber ich glaube, ich habe die letzten 3 oder 4 Jahre gar keine Weihnachtskarten gemacht.

Da ich jetzt aber einige neue Stanzen und Stempel eingekauft habe, juckt es doch in den Fingern, wieder etwas zu basteln.


**********


Heute hatte ich leider nicht so viel Zeit, so dass nur ein einfaches, schnelles Kärtchen gemacht wurde.

Zuerst habe ich ein Aquarellpapier mit Acrylfarbe und ein bisschen Glitzer eingefärbt, um später daraus etwas zu stanzen.



Den Glitzer konnte man leider nicht wiederfinden ...
da muss ich wohl noch ein bisschen experimentieren.
War aber im Endeffekt auch nicht so schlimm, weil es meiner Meinung nach nicht passte!


**********


Aus dem gefärbten Aquarellpapier habe ich dann - nachdem die Farbe getrocknet war - ein kleines Reh sowie ein paar Sterne ausgestanzt.

Zusammen mit etwas Designpapier und dem schönen Textstempel habe ich dann das Kärtchen gemacht!





*********


Das kleine Reh und auch der Textstempel sind von Alexandra Renke, die kleinen Sterne sind aus einer Handstanze von Stampin' up und die größeren Stern ein Die von ??? ...
Das Designpapier ist aus meinem Fundus.



**********


Ich hoffe, mein Kärtchen gefällt Euch?!















Montag, 25. September 2017

Stampin' up-Workshop






Guten Abend Ihr Lieben,

gestern war es mal wieder so weit ...
der übriggebliebene Rest der "Herforder Kaffeetanten" hat sich zum Stampin' up-Workshop getroffen.

Der Anlass war, dass der neue Herbst- / Winterkatalog erschienen ist und wir natürlich alles gern live und in Farbe sehen wollten. Unsere liebe SU-Demo und auch liebe Freundin Sonja hat wieder die lange Fahrt auf sich genommen, um uns alles vorzustellen.

Leider sind von uns Bastelwütigen nur Iris, Melanie und ich übrig geblieben. Nicole musste leider dick verschnupft absagen.


❤❤❤❤❤❤❤❤


Als Gastgeschenk hatte ich für jeden eine kleine Seifenkiste vorbereitet ...





Dazu habe ich der Obstkiste von SU zuerst mit dem entsprechenden Stempel - auch von SU - die Holzmaserung aufgedrückt, dann mit einer kleinen Papierschleife und Holzblättern (beides DEPOT) geschmückt und mit einer Badebombe sowie zwei Mini-Seifenstückchen aus dem Seifenladen Fehmarn gefüllt habe. Außerdem gab es noch etwas Hüftgold, das ich leider nicht fotografiert habe.


❤❤❤❤❤❤❤❤


Sonja hatte für uns zwei wunderschöne Projekte vorbereitet ...

Zuerst ein Windlicht






und dann noch eine Mini-Pizzaschachtel



Die Farbkombi mit dem grün gefällt mir richtig gut!


❤❤❤❤❤❤❤❤


... und wie immer gab es auch leckere Verpflegung.

Zum Mittagessen hatte ich eine Gnocchi-Auflauf gemacht und als Dessert einen Apfeltraum (beides ohne Foto), zwischendurch gab immer mal wieder ein Likörchen, natürlich auch selbstgemacht! "Gockel-Sperma" heißt das edle Gesöff und es handelt sich um einen Waldmeisterlikör und... Nein! - ich habe mir den Namen nicht ausgedacht!

Zum Kaffee hatte Melanie eine leckere Torte mit Apfel und Cranberries gezaubert und ich habe noch ein paar Eierlikör-Muffins gebacken. Ihr seht also ... für unsere Figur haben wir auch etwas getan! 😋

Und die Muffins habe ich sogar fotografiert ...






Es war mal wieder ein wunderschöner Sonntag mit viel Basteln, Essen und
gaaanz viel Spaß!

Ich freue mich schon auf das nächste Treffen!




Mittwoch, 5. Juli 2017

Abschluss 2017 - oder aus Kindern werden Leute ...






Hallöchen Ihr Lieben,

am Freitag war es nun soweit ... Samira hat Ihren Realschulabschluss (mittlere Reife) geschafft!

Dazu ...

Herzlichen Glückwunsch, mein Engel!


Um das besondere Ereignis für alle gebührend zu würdigen, fand in der Schule eine Feierstunde statt - na ja, eigentlich waren es drei Stunden!

Samira hatte am Freitag (wie sollte es anders sein?) das volle Programm incl. Friseur und professionellem Make-up, so dass wir hinterher noch gute 30 Minuten hatten, dass wir uns umziehen und die Mutti sich auch noch schnell fertig machen konnte. Aber ich war ja auch nicht wirklich wichtig!

Leider sind dabei die Fotos auf der Strecke geblieben. Dafür war keine Zeit mehr!

❤❤❤❤❤❤❤❤

Dieses Foto ist bei der finalen Anprobe des Kleids entstanden.



Da wir da auch gerade vom Probefrisieren kamen, war es natürlich passend!

❤❤❤❤❤❤❤❤

Seht selbst, wie hübsch die Mädchen sind ...











Gebt Ihr mir Recht, dass die Schönheiten nicht aussehen wie 16 oder 17???


❤❤❤❤❤❤❤❤


Ich finde es Wahnsinn, wie die Mädels sich entwickelt haben!

Auf Samiras 12. und 14. Geburtstag haben wir Fotos gemacht. Hier kann man hervorragend die Veränderung vom kleinen, süßen Mädchen zur jungen Frau sehen!




Es sind auf allen drei Fotos die gleichen Mädchen, sogar an den gleichen Positionen!

❤❤❤❤❤❤❤❤


Für alle geht es nun weiter und zwar mit dem Abitur.

Vielleicht kann ich in drei Jahren ein weiteres Foto zu der Collage hinzufügen?!
Ich bin gespannt, wie es weiter geht ...

Bis dahin wünsche ich Euch auf Eurem weiteren Weg

Alles Gute!!!!





















Freitag, 23. Juni 2017

Mini-Fotoalbum nach Sonja






Einen wunderschönen guten Abend,

bereits Anfang März hatte Samira ein Fotoshooting und ich wollte schon sooo lange mit einigen, der dort entstandenen Fotos, ein kleines Album anfertigen.
Am letzten Wochenende bin ich dann endlich dazu gekommen!







Die Idee für das Album stammt von Sonja.
Wir haben mal mit ihr auf einem SU-Workshop ein solches Album gebastelt.









Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende ...






Montag, 5. Juni 2017

Erdbeer-Rhabarber-Sirup






Hi Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Pfingstmontag!

Heute habe ich mal wieder ein leckeres Rezept für Euch ...
und zwar "Erdbeer-Rhabarber-Sirup" .

Bevor die Rhabarber-Saison vorbei ist, habe ich noch schnell die letzten Stangen zu diesem megaleckeren Sirup verarbeitet!




Ich bin immer etwas skeptisch mit solchen Sachen und gerade Rhabarber ist ja ein Obst - oder ist es Gemüse -, das nicht jeder mag. Der eine findet es zu sauer, der andere bekommt davon einen Pelz auf der Zunge ... Das ist dann nicht so einfach und das Ganze dann auch noch in Sirup?!

Auf jeden Fall hat es den Test bei uns überlebt!
Es schmeckt richtig lecker in Mineralwasser oder über Eis.

❤❤❤❤❤❤

Hier nun das Rezept:

500 g Rhabarber
500 g Erdbeeren
250 ml Wasser
600 g Zucker
1 Vanilleschote
Saft von 1 Zitrone

Rhabarber gründlich abwaschen und in kleine Stücke schneiden. Die Erbeeren ebenfalls waschen,  entkelchen und halbieren. Die Rhabarberstückchen, die Erdbeeren, den Zucker und das Mark der Vanilleschote in dem Wasser zum Kochen bringen und so lange kochen bis der Rhabarber weich ist (ca. 30 Minuten). Anschließend alles durch ein sauberes Leinentuch abseihen.
Den Saft zusammen mit dem Zitronensaft noch einmal für 10 Minuten kochen und dann in saubere Flaschen abfüllen.

Ich habe ca. 800 ml Sirup daraus erhalten.

❤❤❤❤❤❤




Ich würde mich freuen, wenn ich Euch zum Nachkochen animieren konnte!

❤❤❤❤❤❤

Ich wünsche Euch noch schöne Restpfingsten und allen, die morgen wieder arbeiten müssen, einen guten Start in die neue Arbeitswoche und denen, die noch Pfingstferien haben, eine schöne Zeit!

Ich habe morgen ebenfalls noch einen freien Tag, den ich mit Samira genießen werde.